Asien

Sie sind hier: Home  > Asien

  • Artikel thumbnail
    0

    Malaysia: Ein Land mit vielen Facetten

    Von Meereshöhe wand sich eine schmale, kurvige Bergstrecke durch einen intakten Wald auf 1’200 Meter Höhe. Baumhohe Farne standen auf beiden Seiten; und Vögel zwitscherten von den mächtigen Bäumen. Hier hat die Axt, respektive die Motorsäge, noch nicht Einzug gehalten. Wir kamen aus dem Staunen nicht heraus…

  • Artikel thumbnail
    0

    Thailand: Sonne, Strand und mehr

    Goldenes Dreieck! Wer denkt da nicht an Opium und an Süchtige, die in schummrigen Kaschemmen auf Matten liegen, Opium rauchen und sich andern Lastern hingeben? Am 15. Januar 2012 trafen wir in Sop Ruak ein, das am Zusammenfluss der Flüsse Mekong und Sai, liegt. Hier stossen Burma, Thailand und Laos aufeinander…

  • Artikel thumbnail
    0

    Kambodscha: Sonnen- und Schattenseiten

    Bevor wir die Küste Kambodschas am Golf von Thailand zu sehen bekamen, sahen wir uns etwas an, das uns die Haare zu Berge stehen liess. Es waren das Tuol Sleng Museum und die Killing Fields, die nur wenige Kilometer ausserhalb der Stadt liegen. Beides Orte, die man lieber meiden würde…

  • Artikel thumbnail
    0

    Laos: Krieg und Frieden

    Von ihr war während dem Vietnamkrieg in den Nachrichten fast täglich die Rede. (Stichwort: «Hier spricht Heiner Gautschi aus New York».) Was ich damals nicht realisiert, ist, dass diese Ebene nicht in Vietnam sondern, runde hundert Kilometer Luftlinie davon entfernt, in Laos, liegt. Hier luden amerikanische Bomber…

  • Artikel thumbnail
    0

    China: im Land der Pandas

    In Chengdu befindet sich das Forschungszentrum für das berühmteste chinesische Tier und wohl auch sein sympathischster Botschafter: der Panda-Bär. Die chinesischen Politiker, clever wie sie sind, machen sich dies zu Nutze und bringen bei wichtigen Staatsbesuchen oft auch einen als Geschenk mit…

  • Artikel thumbnail
    0

    Tibet: Auf dem Dach der Welt

    Bevor Serena uns verliess baten wir sie einen Zöllner zu fragen ob wir unser Camp beim chinesischen Zoll aufschlagen können. Bù qù, nein, hiess es kurz und bündig. Dann ein Wortschwall des chinesischen Zöllners, den wir nicht verstanden. Serena übersetzte: «You have to leave Chinese territory». Ok, wir müssen chinesischen Boden verlassen; aber wohin…

  • Artikel thumbnail
    0

    Nepal: Mount Everest aus der Vogelperspektive

    Unser Verlangen den Mt. Everest zu sehen, wuchs mit jedem Tag. Wenn es mit normalen Mitteln nicht möglich ist, dann eben mit dem Flugzeug. So buchten wir bei Yeti-Airlines für den 3. August 2011 einen Rundflug damit wir diese Schneeberge zumindest aus der Vogelperspektive zu sehen bekommen…

  • Artikel thumbnail
    0

    Incredible !ndia

    Wir haben viele Schutzheilige mit auf den Weg bekommen. Eduardo, schenkte uns ein Maria-Heiligenbild, Gülim ein «Drittes Auge» und Bernao,einen Woodoo-Fetisch. Wir empfahlen uns ihrer Obhut als wir uns bei regnerisch trübem Wetter auf den Weg machten. Hätten wir gewusst, was an diesem Tag auf uns zukommt…

  • Artikel thumbnail
    0

    Reisen durch Pakistan: Im Lande der Achttausender

    Am nächsten Morgen nahmen wir die letzten siebzig Kilometer bis Skardu unter die Räder. Hier waren wir in Baltistan, eine Provinz, die durch eine majestätische Bergkette von China getrennt ist. In einer Ära von 26’000 Quadratkilometern liegen hier siebzig (!) Berge die höher als 7’000 Meter sind…

  • Artikel thumbnail
    0

    Reisen im Iran: Moscheen, Pistazien und Kaviar

    Am nächsten Morgen, es war wiederum kalt aber strahlend schön, standen wir um 6.30 Uhr auf. Heute stand unter anderem ein Besuch der Jameh- oder Freitagsmoschee auf dem Programm. Auf dem Weg dorthin folgten wir dem Flussufer auf einem schön angelegten Wanderweg. Die Stadtväter von Isfahan tun viel…